Spine Alignment

Alle Golfschäfte haben einen Rückgrat (Spine), das steifer ist als der Rest des Schafts. Die Ausrichtung des Rückgrats (Spine Alignment) bedeutet, dass wir den Schaft so montieren, dass das Rückgrat des Schafts direkt auf das Ziel zeigt. Da sich der Schaft bei einem Schlag so nach hinten (und nicht links oder rechts) biegt, können Sie noch weitere und präzisere Schläge erreichen.

Dadurch dass der Schaft des Schlägers in die perfekte Position ausgerichtet ist (mit dem Rückgrat auf das Ziel gerichtet) und falsche Drehungen und Biegungen des Schafts minimiert werden, kann sich die Leistung des Spielers bis zu 51% verbessern. 

Spine Align

Normalerweise richten wir bei der Montierung von Golfschlägern den Schaft so aus, dass das Logo nach vorne zeigt. Da Hersteller bei der Produktion kein Spine Alignment durchführen ist das Logo willkürlich auf den Schaft gedruckt. D.h. das bei der Spine Align Ausrichtung das Logo nicht nach vorne oder möglicherweise nach hinten oder zur Seite zeigt. Dies sieht im ersten Moment etwas seltsam aus, ist aber so gewollt, um das optimalste Ergebnis zu erzielen.